Checkliste für den Wohnungskauf

Bevor eine Wohnung zum Kauf ausgewählt wird, sollten im Vorfeld einige Punkte beachtet werden. Dies gilt unabhängig davon, ob die Wohnung anschließend selbst genutzt oder vermietet werden soll. Wichtige Informationen beziehen sich zum Beispiel auf das Objekt, dessen Lage, die Unterlagen und die Kosten. Hilfreich kann in dem Zusammenhang eine Checkliste sein.

Wie ist die Lage der Eigentumswohnung?

Die Checkliste für den Wohnungskauf beinhaltet eine Reihe von Punkten, zu denen sich Kaufinteressenten im Vorfeld informieren sollten. So stehen unter anderem die folgenden Fragen im Mittelpunkt:

  • Wie gestaltet sich die unmittelbare Infrastruktur?
  • Wie sind die Verkehrsanbindungen?
  • Ist die Lage der Wohnung attraktiv?
  • Wie stellt sich die medizinische Versorgung dar?
  • Wie sind die Einkaufsmöglichkeiten?
  • Wie ist die strukturelle Umgebung?
  • Wer wohnt in unmittelbarer Nachbarschaft?

Diese Fragen beziehen sich in erster Linie auf den Standort und das Umfeld der Wohnung. Bei der allgemeinen Checkliste ist es sinnvoll, vorrangig an die Lage, das Objekt, benötigte Unterlagen, die Kosten und die Finanzierung zu denken.

Woran sollten Kaufinteressenten bezüglich des Objektes denken?

Was für die Lage wichtig ist, wurde im vorherigen Abschnitt bereits mit den entsprechenden Fragen, die Kaufinteressenten beantworten können sollten, erläutert. Eine weitere Rubrik in der Checkliste bezieht sich auf das Objekt, also auf die Wohnung. In dem Fall sollten insbesondere die folgenden Punkte abgearbeitet werden:

  • Wie groß sind das Grundstück, das Gesamtobjekt und die Wohnung?
  • Wie viele Parteien wohnen im Objekt?
  • Welche Gemeinschaftseinrichtungen gibt es?
  • Wie gestaltet sich der Schnitt der Wohnung?
  • Wie ist der Zustand der Wohnung?
  • Wie sieht der Eingangs- und Außenbereich aus?
  • Welche Elemente beinhaltet die Wohnung, beispielsweise Lärmschutz, Rollladen, Dachfenster, Aussicht

Darüber hinaus sollten bei der Wohnung weitere Elemente beachtet werden, wie zum Beispiel Anschlüsse, Leitungen, Sanitäreinrichtungen, Installation, Türen, Fenster, Dichtungen und ebenfalls die Ausstattung, wie zum Beispiel Fußboden, Badewanne oder Gäste-WC. Zudem geht es auch darum, anhand der Ausstattung, Lage und des Zustandes der Wohnung zu beurteilen, ob der proklamierte Verkaufspreis marktgerecht ist. 

Welche Unterlagen sind im Zusammenhang mit der Wohnung von Bedeutung?

Bei der Checkliste zum Wohnungskauf sollten die relevanten Dokumente nicht vergessen werden, die in dem Zusammenhang von Bedeutung sind. Dazu gehört in erster Linie der Kaufvertrag für die Eigentumswohnung, aber auch ein Grundbuchauszug sowie ein möglichst aktueller Energieausweis. Darüber hinaus werden je nach Wohnung weitere Unterlagen benötigt bzw. sind für den Interessenten sinnvoll, nämlich:

  • Teilungserklärung
  • Gemeinschaftsordnung
  • Unterlagen der Eigentümergemeinschaft
  • Wirtschaftsplan
  • Kostenverteilung
  • Verträge der Eigentümergemeinschaft mit Dienstleistern

Checkliste für die anfallenden Kosten der Wohnung

Im Zusammenhang mit einer Wohnung fallen nicht nur die einmaligen Kosten in Form des Kaufpreises an, sondern darüber hinaus gibt es weitere Ausgaben, die ebenfalls im Rahmen der Checkliste festgehalten werden können. Dazu gehören zunächst einmal die sogenannten Kaufnebenkosten, wie zum Beispiel:

  • Notargebühren
  • Maklergebühren
  • Grunderwerbssteuer
  • Kosten beim Grundbuchamt

Ebenfalls von großer Bedeutung sind potentielle Renovierungskosten sowie die laufenden Kosten für die Wohnung. Dazu gehört unter anderem auch die Grundsteuer, die in Österreich für Wohneigentum in der Regel zu zahlen ist. Aber auch die Finanzierungskosten für den Baukredit, laufende Kosten für die Hausverwaltung und Versicherungen müssen nebst Rücklagen bilden zu den laufenden Ausgaben gerechnet werden.

Finanzierung des Wohnungskauf

Zur Checkliste beim Wohnungskauf gehören auf jeden Fall einige Aspekte zur Finanzierung. Nur wenige Menschen in Österreich können eine Wohnung komplett aus Eigenmitteln zahlen und benötigen daher einen Bankkredit. Im Hinblick auf die Finanzierungsangebote sollten folgende Punkte Beachtung finden:

  • Angebote vergleichen
  • Darlehenssumme
  • Laufzeit / Festschreibung
  • Zinssatz
  • Tilgung
  • Mögliche Sondertilgungen
  • Sicherheiten

Fazit

Mit den zuvor aufgeführten Checklisten kann der Kaufinteressent zahlreiche wichtige Informationen zusammentragen und Fragen beantworten, sodass anschließend eine gute Entscheidung für oder gegen den Erwerb der Wohnung getroffen werden kann.

Stellen Sie ganz einfach und schnell Ihre unverbindliche, persönliche Anfrage

Detlef Krotz
Detlef Krotz
Seit über 8 Jahren ist Detlef Krotz bereits in der heimischen Finanzbranche als Finanzierungsspezialist tätig. Er berät täglich Kunden und Partner, die sich mit der Finanzierung einer Immobilie beschäftigen.