Kostenlose Beratung | Tel: +43 (0) 800 999 195
Nichts mehr verpassen:

AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für: optifin.at – für den Gebrauch dieser Internetplattform.

1. Allgemeines: Die auf dieser Internetplattform dargestellten Inhalte dienen Ihrer Information und bieten nur eine Unterstützung an, um bei Ihrer Suche nach einem Experten und/oder Vermittler für Hypothekarkredite dienlich zu sein. Alle von Ihnen eingetragenen und damit bekannt gegebenen Informationen werden zur Namhaftmachung von Personen, die an der Vermittlung von Hypothekarkrediten interessiert sind, an einen Vermittler von Hypothekarkrediten weitergegeben, der über die Berechtigung als Gewerbetreibender hierzu verfügt.
optifin.at ist spezialisiert auf diese Art der Namhaftmachung und stellt diese unentgeltlich zur Verfügung. optifin.at übernimmt jedoch keine personenbezogene Daten, die über allgemeine Informationen hinausgehen und kann auch solche nicht auf dem Weg von E-Mails oder Telefonaten entgegennehmen.

2. Gegenstand: optifin.at gibt ihre Angaben bezüglich Ihres Wunsches an einer Immobilienfinanzierung weder an Banken, noch an Bausparkassen oder andere Kreditinstitute weiter. Die Daten, die Sie freiwillig eingeben, werden nicht als Finanzierungsanfrage behandelt sondern lediglich als Übersicht, um einem Experten für Finanzierungsangelegenheiten einen prinzipiellen Eindruck zu verschaffen, um welches Projekt es sich handelt. Es ist damit ausdrücklich festgehalten, dass weder ein Abschluss eines eventuellen Kreditvertrages (Darlehensvertrages) noch eine Angebotslegung durch oder über diese Internetseiten erfolgen kann, sondern dass diese ausschließlich direkt zwischen Ihnen und jenem Finanz- bzw. Kreditinstitut erfolgt, dass Sie im Zuge von Angebotslegungen, Verhandlungen und Gesprächen auswählen und abschließen und erfolgt letztlich immer aufgrund der Regeln und Bestimmungen des von Ihnen gewählten Finanz- bzw. Kreditinstitutes.
Die Angebote dieser Internetseiten sind exklusiv für Endverbraucher bestimmt und diesen im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes (KschG) in der jeweiligen gültigen Fassung vorbehalten. Die Nutzung durch gewerblich tätige Marktteilnehmer oder Teilnehmer, die im gleichen Tätigkeitsfeld der Namhaftmachung von Personen, die an der Vermittlung von Hypothekarkrediten tätig sind, ist daher ausdrücklich nicht gestattet. Die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen wird in solchen Fällen ausdrücklich vorgesehen.

3. Gewährleistung: optifin.at gewährt keine Garantie auf den Abschluss eines Kreditvertrages, der durch Namhaftmachung eines Vermittlers entstehen soll, kann oder gewünscht wird. Es entsteht mit der Dienstleistung von optifin.at also kein Recht auf Abschluss eines Kreditvertrages bzw. Darlehensvertrages. optifin.at haftet daher in keiner Weise für das Zustandekommen eines Kredit-/Darlehnsvertrages noch für den Ablauf oder den Inhalt einer Finanzierungsvereinbarung, die zwischen Ihnen und den Vermittlern, bzw. den gewerblich zugelassenen Finanzierungsspezialisten oder dem/den Finanz- bzw. Kreditinstitut/en getroffen oder abgelehnt wird/werden. Auch für die etwaige Eintragung Ihrer Daten in Folge solch eines Gespräches oder einer Kontaktaufnahme in die Datenbank des KSV oder eines ähnlichen Dienstes kann keine Gewähr übernommen werden, da es nicht im Einflussbereich von optifin.at liegt, ob ein kreditgebendes Institut einen solchen Eintrag veranlasst. Damit ist auch jede Haftung oder Gewährleistung ausgeschlossen, die sich auf Auswirkungen erstreckt, die im Rahmen einer Bonitätsprüfung seitens eines kreditgebenden Institutes erfolgen.

4. Bonifikation: Ihre Anfrage bei optifin.at ist unverbindlich und kostenfrei. Vergütungen, die zwischen Ihnen und einem von uns namhaft gemachten Experten oder Vermittlern von Hypothekarkrediten erfolgen, liegen nicht in unserem Einflussbereich und wir können deshalb dafür weder Haftung noch Verantwortung übernehmen.

5. Übersetzungen: Wir verweisen ausdrücklich darauf hin, dass die Sprache dieses Internetdienstes Deutsch ist. Jede Übertragung in eine andere Sprache ist hiermit untersagt. Insbesondere besteht kein Recht darauf, Übertragungsfehler, die durch die Übertragung durch automatisierte Übertragungsformen oder Übersetzungsdienste entstehen, in irgendeiner Weise geltend zu machen. Für alle Übersetzungen und Übertragungen in andere Systeme wird daher ausdrücklich keine Haftung übernommen.

6. Zustellungen: Die Übermittlung der Namhaftmachung eines Vermittlers oder Experten erfolgt ausschließlich elektronisch und auf dem Weg der E-Mail-Kommunikation an die von Ihnen angegebene Adresse (E-Mail).

7. Anwendbares Recht/Gerichtsstand: Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand ist Graz

8. Salvatorische Klausel: Die Unwirksamkeit einer Bestimmung bewirkt nicht die Unwirksamkeit einer anderen Bestimmung oder des übrigen Teils dieser AGB oder eines darauf aufbauenden Abkommens, Hinweises oder Vertrages. Im Sinne ergänzender Vertragsauslegung wird eine solche Bestimmung durch eine solche ersetzt, welche vor dem Hintergrund, insbesondere zwingender gesetzlicher Bestimmungen als vereinbart angenommen werden kann und dem wirtschaftlichen Gehalt der ursprünglichen Bestimmung entspricht.