Umschuldungsrechner


So funktioniert der Umschuldungsrechner

Der Umschuldungsrechner kommt mit wenigen Angaben aus, um ein vorläufiges aber möglichst exaktes Ergebnis zu erstellen:

Daten zum alten Kredit

Zuerst benötigt man den offenen Kreditrestbetrag und die aktuelle Rate. Falls eine Pönale besteht, kann diese hier beim Restbetrag miteinberechnet werden.

Daten zum neuen Kredit

Hier gibt man nun die Laufzeit des alten und die gewünschte Laufzeit des neuen Kredits an.

Die letzte Eingabe betrifft den Zinssatz des neuen Kredits. Hier kannst du dich an unserem Kreditvergleich mit Marktüberblick orientieren.

 

Worauf man bei der Umschuldung achten sollte

Bevor man sich um ein neues Angebot kümmert, sollte man unbedingt mit der Hausbank Kontakt aufnehmen. Viele Kreditinstute kommen ihren Kunden entgegen und können günstigere Zinssätze anbieten, ohne dass eine komplette Umschuldung fällig ist.

Bei jeder echten Umschuldung, vor allem zu einer anderen Bank, kommen wieder die Finanzierungsnebenkosten zu tragen. Daher sollte man diesen Schritt erst erwägen, wenn die Möglichkeiten bei der bestehenden Bank ausgeschöpft sind.

Gerne helfen unsere Finanzierungsspezialist/innen diesbezüglich weiter, wir freuen uns auf ein Gespräch!

Was kann ich mir leisten?

› zum Kreditrechner

Immer gut informiert

› Newsletter abonnieren
doc

ANFRAGE STELLEN

Stelle ganz einfach und schnell deine unverbindliche, persönliche Anfrage.

Angebot anfordern